Angst Seminar

Du wirst das vielleicht schon bemerkt haben, falls du in deinem Leben schon einmal versucht hast, einen wirklich großen neuen Schritt zu machen. Sei es beruflich oder privat, wenn du etwas verändern willst in deinem Leben, wird es immer Menschen geben, die dich warnen wollen. Manchmal warnen dich die Menschen, weil sie nicht wollen, dass dir Leid zustößt.

Aber oftmals kommt noch eine Angst hinzu, die diese Menschen auf dich projizieren. Denn die meisten Menschen lieben es, in ihrer Komfortzone zu bleiben. Sie gehen kein Risiko ein. Sie bleiben immer am selben Ort wohnen, sie essen immer die gleichen Speisen, probieren nichts Neues aus, lernen nach der Schule oder nach dem Studium nichts mehr dazu, bleiben in ein und demselben Job und das alles tun sie nicht, weil sie diese Situation lieben.

Nein, viele hassen die Situation in der sie sich befinden. Aber sie können einfach nicht die Kraft aufbringen, aus ihrer Komfortzone zu entfliehen.

Und wenn sie sehen, dass du es schaffst, etwas in deinem Leben zu verändern, und dass du dich gut dabei fühlst, dann empfinden viele Menschen Neid!

Sie sehen bei sich selbst das Defizit und würden sich freuen, wenn du versagst. Nicht weil sie dir das Ganze nicht gönnen. Soweit würde ich nicht mal gehen. Aber wenn du versagst, dann können sie sich wieder entspannt zurück in ihre Komfortzone begeben und sich damit zufrieden geben, da sie dann sehen, dass du versagt hast und dass es unsinniger Aufwand für nichts wäre es selbst zu versuchen.

Aber wenn du es schaffst, ja wenn du es vor ihren Augen wagst es zu schaffen, dann haben sie keinen Grund sitzen zu bleiben.

Dann wird ihnen ihr Gewissen etwas einflüstern. Dann flüstert dieses Gewissen womöglich “Vielleicht solltest du es auch einmal probieren!”

Und dann geht es los, dieser Kampf zwischen Gewissen und Schweinehund. Und wie schmerzhaft dieser sein kann!

Die Schmerzen, die Ängste, die du überwunden hast, bis du bei deinem Erfolg warst, das sehen diese Menschen nicht. Können sie ja auch gar nicht. Deine Entwicklung hat ja hauptsächlich in dir drin stattgefunden. Da konnten andere Menschen ja ohne Weiteres gar nicht daran teilhaben.

Aber ihren eigenen Schmerz, den spüren sie jetzt umso mehr. Und er tut verdammt weh. Und sie sind nicht daran gewohnt! Das heißt sie werden alles versuchen, diesen Schmerz zu vermeiden!

Und wenn sie also nun versuchen, dich von deinem neuen Weg abzubringen, dich von deinem Erfolg wegzuziehen, dann tun sie das in erster Linie nicht, um dir zu schaden, sondern um sich selbst vor dem Schmerz zu bewahren! Und wissen nicht, dass sie sowohl dir als auch sich selbst schaden.

Deshalb ist es in großen Veränderungsphasen des Lebens so wichtig, alte Territorien zu verlassen und neue aufzusuchen. Deshalb ist es wichtig, das Umfeld, in dem man sich bewegt, immer wieder neu anzupassen.

Und das schaffst du nur, wenn du schon ein bisschen Ahnung davon hast, wie du deine Ängste als Waffe und als Methode anwenden kannst. Denn sonst wirst du die Chance behalten, dich von deinem alten Umfeld “trösten” zu lassen. Und diese Chance solltest du vernichten!

Denn sie hält dich auf! Du hast selbst alles in dir, um deine Ziele zu erreichen!
Und ich sage nicht, dass du alle Zelte abbrechen musst. Nur die, die dich versuchen aufzuhalten, aus Angst, aus ihrer eigenen Komfortzone heraus zu müssen.

Wenn du ein bisschen Hilfe brauchst, oder auch ein neues Umfeld suchst, dann kann ich dir mein Seminar wärmstens empfehlen. Ich bin selbst immer wieder hin und weg, wie viele außergewöhnliche Frauen und auch Männer ich kennenlernen darf.

Das ist auch ein super Last Minute Weihnachtsgeschenk für dich oder deine Liebsten! 😉

Klicke hier, um zu den Seminarterminen für 2020 zu kommen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.