Niemand hat das Recht, schlecht über dich zu denken! Auch du nicht!

Was andere über uns denken, können wir wenig beeinflussen. Unsere eigenen Gedanken über uns selbst, können wir jedoch zu 100% steuern!

Würdest du jemandem offiziell die Erlaubnis geben, dich verbal anzugreifen? Würdest du jemanden freiwillig auffordern, dich zu bewerten? Nein, bestimmt nicht. Warum gestattest du es dann dir selbst so oft, dich mit Worten niederzumachen?

Vor ein paar Wochen begegnete mir eine Frau, die so dermaßen hart mit sich ins Gericht ging, dass ich es kaum ertragen konnte. Sätze wie „Ich bin zu dick“, „Mich kann man nicht lieben“, „Mein alter Körper…“…. begleiteten das ganze Gespräch. Irgendwann hielt ich es nicht mehr aus und sagte ihr, dass ich nicht mehr ertragen würde, dass sie sich so abwertend behandelt. Mit großen Augen schaute sie mich an. Ihr war gar nicht bewusst, wie schlecht sie mit und über sich redete. Ich fragte sie: Wenn MIR deine Worte schon so weh tun, wie wird sich dein Körper, deine Seele dann wohl erst fühlen?“ Sie schaute mich traurig an. Genauso traurig, wie sich jede ihrer Zellen in ihrem Körper sich fühlen musste, wenn sie abwertend über sich dachte. Im weiteren Verlauf unseres Gespräches gab ich ich ihr Tipps, um ihren Umgang mit sich selbst wertschätzender zu gestalten.

Wie oft denkst du unbewusst negativ über dich? Was glaubst du, wie wirken sich diese Gedanken auf dein Leben aus?

Werde dir bewusst, was du über dich denkst. Wann immer ein negativer Gedanke dabei ist, verwandle ihn in etwas Positives! Aus einem „Ich bin nicht gut genug“ wird dann vielleicht ein „Ich bin gut so, wie ich bin!“ Sobald du dich dabei ertappst, schlecht über dich zu denken, frage dich, ob dieser Gedanke fördernd für dein Leben ist und was du stattdessen denken könntest.

Trainiere deine Gedanken und du wirst sehen, dass sich dein Leben verändern wird!

Was denkst du am Häufigsten über dich und in welchen kraftvollen Satz könntest du ihn verwandeln?

Ich bin gespannt auf deine Antwort, die sicher auch vielen anderen Lesern helfen wird! Teile diesen Beitrag auch gerne mit Menschen, von denen du glaubst, dass ihnen die Zeilen gut tun!

LG
Deine Franziska

Büro: Franziska Müller /
Schützenstraße 44, 12165 Berlin, Deutschland /
mail [at] franziska-mueller.com